Fundstücke: Männer, Frauen und Rentiere (Woche 11)

Schnee auf Dächern

Blick aus dem zweiten Stock des Konvikts

Xueon? Awaxer?! Raeve! Neben neuen Wörtern lerne ich diese Woche wieder etwas fürs Leben – zum Beispiel den richtigen Umgang mit Literatur. („Lies niemals, wenn du darüber eine notwendige Arbeit versäumen würdest; die Pflicht geht vor.“) Außerdem schenkt mir das Publikum bei einer Veranstaltung Wörter für neue Texte. Weiterlesen

Initiiert: Rituale und Spielchen (Woche 9)

Taufe

Darstellung der Taufe Christi am Baptisterium San Giovanni in Florenz. Foto: Jebulon/CC0 1.0

Frieren, spielen, dazugehören: In dieser Woche wohne ich einer Art sadistischem Kindergeburtstag bei und werde – wohl im wörtlichen Sinn – zu einer waschechten Konviktorin. Neben der „Taufe“ von Internat-Neuligen lerne ich eine vielversprechende Geschäftsidee sowie einen geschichtsträchtigen Ort kennen und erfahre, dass es nur einen Menschen gibt, dem man ernsthaft „auf Wiedersehen“ sagen kann.
Weiterlesen